| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumbergs Traumpaar: Klotz und Lopez Torres

Monheim. Der Fußball-Landesligist gewann bei BW Oberhausen mit 2:0. Zwei Spieler ragten aus dem überzeugend auftrumpfenden Team heraus. Von Michael Deutzmann

Der Fußball-Landesligist SF Baumberg (SFB) mag offensichtlich die Luft ganz oben in der Tabelle. Und allmählich ist es sicher kein Zufall mehr, dass sich das Team von Trainer Salah El Halimi so weit vorne aufhält. Der Oberliga-Absteiger löste seine Aufgabe gestern beim Aufsteiger BW Oberhausen über die gesamten 90 Minuten souverän, gewann ungefährdet mit 2:0 (1:0) und liegt weiter auf dem ersten Platz - in einem Dreikampf mit dem Düsseldorfer SC 99 und dem Cronenber-ger SC, die ebenfalls ungeschlagen sind und 13 Punkte auf dem Konto haben. "Das haben die Jungs heute sehr gut gemacht", lobte El Halimi, "vor allen Dingen die erste Halbzeit war überragend und das Beste, was ich bisher in dieser Saison von uns gesehen habe." Das einzige Manko, das der Coach erkennen konnte: Baumberg hätte seiner Ansicht nach deutlicher gewinnen können.

Die konzentriert auftretenden Sportfreunde bekamen die Partie sofort in den Griff. Obwohl Miguel Lopez Torres (3.), Kosi Saka (12.) und Milan Dehnen (18./20.) ihre guten Szenen noch nicht für einen Treffer nutzen konnten, fand der SFB-Trainer den Auftritt seiner Mannschaft bereits hier überzeugend: "Der Ball lief richtig gut durch die eigenen Reihen." Was Baumberg an Kombinationen vorzutragen vermag, bewies die 23. Minute. Hier führte der Angriff über Dehnen und Louis Klotz zu Lopez Torres, der die Aktion zum 1:0 vollendete (23.).

Die Gastgeber, die ihre beiden vorherigen Heimspiele in der neuen Saison gewonnen hatten, bekamen keinen Zugriff auf die Partie und rannten meistens hinterher. Baumberg kontrollierte das Geschehen und bekam nach der Flanke von Louis Klotz (34.) vor der Pause die Gelegenheit zu einem weiteren Treffer. Direkt nach dem Wechsel versuchte Oberhausen, mehr Druck zu machen und so für eine Wende zu sorgen, doch mehr als ein gefährlicher Kopfball sprang dabei nicht heraus (55.). Für den Rest des Duells übernahmen wieder die Baumberger das Kommando und besonders das Duo Louis Klotz/Miguel Lopez Torres sorgte permanent für helle Aufregung in der BW-Defensive.

Die Vorarbeit von Lopez Torres nahm Klotz mit seinem schwächeren rechten Fuß an, sodass der Ball über den Kasten flog (61.). Kurz darauf legte Klotz für den SFB-Mittelstürmer auf - 2:0 (68.). Die Flanke von Robin Hömig verpasste Lopez Torres um eine Fußspitze ((72.), ehe Samir Al Khabbachi eine Gelegenheit aus der Kategorie "Muss er machen" vergab. Im Anschluss an die Flanke von Ali Daour stand Al Khabbachi richtig frei und schob das Spielgerät mit der richtigen Idee an Oberhausens Schlussmann vorbei - aber auch am Pfosten.

Dass der Freistoß von Nils Esslinger (82.) am Pfosten landete und Baumberg dann die eine oder andere Konterchance nicht mehr entschlossen zu Ende brachte, trug El Halimi mit Fassung: "Ich von vor allem froh, dass wir diese drei Punkte mitnehmen." Daran war ganz nebenbei nicht nur das Traumpaar Lopez Torres/Klotz beteiligt, sondern auch die stabile Defensive. Und deshalb ist es insgesamt bestimmt kein Zufall mehr, dass sich Baumberg so weit oben aufhält.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumbergs Traumpaar: Klotz und Lopez Torres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.