| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausen dominiert und gewinnt

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist kletterte nach dem 2:0 gegen Kaarst auf Rang drei. Von Fabian Schmitt

Der SSV Berghausen konnte in der Fußball-Bezirksliga sein nächstes Erfolgserlebnis feiern, denn er gewann gegen die SG Kaarst mit 2:0 (1:0). Die Mannschaft von Trainer Siegfried Lehnert hat jetzt 16 der 17 Hinrunden-Spiele absolviert - und sie ist sehr zufrieden mit dem Stand der Dinge. Berghausen gehört als Dritter mit 29 Punkten zur Spitzengruppe. "Das war heute mit Sicherheit ein sehr verdienter Sieg für uns", urteilte Lehnert, "wir haben über die gesamten 90 Minuten eine sehr gute Leistung gebracht und wir waren von Beginn an präsent in den Zweikämpfen. Die Einstellung hat gestimmt und wir haben total dominiert.

Zunächst vergab aber Kaarst eine Chance, weil Berghausens Torwart Oliver Wazakowski eine starke Parade zeigte (11.). Anschließend bediente Philipp Betz seinen Teamkollegen Malik Demba, der die 1:0-Führung (21.) erzielte. Später sah ein Gäste-Akteur die Rote Karte (25./Tätlichkeit), sodass der SSV lange in Überzahl war. Lehnert: "Wir haben nicht zugelassen, dass sich Kaarst in Unterzahl noch steigerte. Stattdessen haben wir das Spiel weiterhin bestimmt."

Nach einer Flanke von Betz traf Marius Lindemann kurz nach dem Seitenwechsel zum 2:0 (48.) für den SSV. Anschließend hatten zwar sowohl die Hausherren als auch die Kaarster einige gute Möglichkeiten, doch keiner der Kontrahenten konnte daraus viel Kapital schlagen. Gleichzeitig profitierten die Hausherren davon, dass ihr Keeper Wazakowski weiter hellwach war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausen dominiert und gewinnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.