| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC Leverkusen hadert mit der Chancenverwertung

Leverkusen. Der Fußball-Bezirksligist kommt gegen den SV Frielingsdorf nicht über ein 0:0 hinaus und verpasst den Sprung auf Platz zwei. Von Lars Hepp

Den Sprung auf Platz zwei haben die Fußballer des FC Leverkusen verpasst. In ihrer Nachholpartie kam die Mannschaft um Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis gegen den Tabellenachten SV Frielingsdorf nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus. "Wir sind einmal mehr an uns selbst gescheitert. Wir waren dem Gegner schon überlegen, haben nur die zahlreichen Chancen nicht nutzen können", berichtete Tsaprantzis.

Zum wiederholten Mal konnten die Kicker vom Birkenberg ihre spielerischen Vorteile nicht in das passende Ergebnis umwandeln. Im Aufstiegsrennen kann sich die mangelnde Effektivität vor dem gegnerischen Tor als entscheidendes Kriterium erweisen. "In den Trainingseinheiten geht es sehr viel um den Abschluss. Leider bekommen wir das noch nicht in den Wettkampf übertragen", erklärte der Coach.

Dabei begann die Begegnung aus Sicht der Gastgeber durchaus vielversprechend. Neben einer dominanten Spielweise hatten die Leverkusener durch Torjäger Vincenzo Bosa, Bahadir Incilli, Velibor Colovic und Amine Azzizi in der ersten Halbzeit die besten Möglichkeiten auf den Führungstreffer.

Nach dem Seitenwechsel scheiterten Bosa, Azzizi und Aristote Mambasa Masudi in aussichtsreicher Position. "Wenn wir in Führung gehen, beenden wir die Begegnung auch als Sieger. So müssen wir in der Schlussphase sogar froh sein, nicht komplett leer ausgegangen zu sein", fügte Tsaprantzis mit dem Verweis auf einen Pfostentreffer der Gäste (84.) und eine weitere hochkarätige Gelegenheit (88.) an.

In dieser Phase hatten die FCL-Fußballer mal das Glück auf seiner Seite.

FCL: Mettke, Incilli, Leontaridis (75. Petekrey), Tsaprantzis, Bosa, Rama, Colovic,Luginger, Azzizi, Kalatoudis (83. Margeta),Mambasa Masudi.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC Leverkusen hadert mit der Chancenverwertung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.