| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTV gibt den Sieg aus der Hand

Leichlingen. Handball-Drittligist Leichlinger TV hat gestern Abend beim TV Korschenbroich beim 30:31 (15:14) seine erste Niederlage der Saison einstecken müssen. Nach einem sehr soliden Saisonstart müssen die "Pirates" damit erstmals einen Rückschlag hinnehmen - und vor allem die Art und Weise der Niederlage dürfte den Leichlingern, die kurz vor Schluss drei Tore vorn lagen, gegen den Strich gehen. Nach dem vierten Spieltag liegt das Punktekonto des LTV bei 5:3 Zählern.

Das Team von Trainer-Manager Frank Lorenzet verpasste es, seinen Start in die neue Spielzeit zu vergolden. "Wenn wir in Korschenbroich gewinnen, können wir von einem guten Saisonstart sprechen", hatte der 48-Jährige im Vorfeld der Begegnung gesagt - und kurz vor Schluss sah es auch so aus, als könnten die Gäste im vierten Spiel ihren dritten Sieg einfahren.

Mit dem wieder einsatzbereiten Linkshänder Carsten Lange in der Mannschaft, lieferte sich der LTV ein sehr enges Match mit den Gastgebern. Einen knappen Rückstand kurz vor der Pause drehte der LTV noch zur Halbzeitführung. In der Schlussphase lagen die "Pirates" zwischenzeitlich mit 30:27 (57.) vorn, ehe sie in Unterzahl (Zwei-Minuten-Strafe gegen Mike Schulz/59.) doch noch die bittere Niederlage kassierten.

LTV: Vukas, Bungart, Fuchs - Lajnef (4), Novickis (3), Padeken (4), Hansen (2), Hilger (6), Schulz (5), Kreckler (4/3), Barwitzki, Lange (2), Zechmeister.

(mol-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTV gibt den Sieg aus der Hand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.