| 00.00 Uhr

Einwurf
Punktsieg für die Monheimer

Langenfeld. Bisher hatte jeder auf seine eigene Art eine besondere Saison. Und es ist sicher so, dass die Sportfreunde Baumberg (SFB) nicht nur im Fußball-Kreis Solingen weiter der am höchsten angesiedelte Verein sein werden - nach dem feststehenden Aufstieg in die Oberliga erst recht. Das Team von Trainer Salah El Halimi bleibt bestimmt auch die Nummer eins in der Stadt, was für viele durchaus mindestens ähnlich wichtig sein soll. Das zeigte sich erst kürzlich im Halbfinale des Kreispokals, als die Sportfreunde das Derby gegen den FC Monheim (FCM) verdient mit 3:2 gewannen. Gestern allerdings durften sich die Monheimer, der Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Landesliga, im virtuellen Fernduell mit den Baumbergern als klarer Punktsieger fühlen.

Während El Halimis Elf in der Partie beim Vierten Klosterhardt zumindest teilweise ganz und gar nicht ernsthaft ans Werk ging, bewältigte der FCM mit dem 2:0 beim Zweiten Dabringhauser TV die nächste Etappe auf dem Weg zur einer Saison ohne Niederlage. Dass die Mannschaft des Trainergespanns Dennis Ruess/Manuel Windges dieses Ziel verfehlt, mag sich niemand ernsthaft vorstellen. Vielleicht sind die Monheimer für sich selbst die größte Gefahr - wenn sie die letzte Aufgabe gegen das Schlusslicht BV Burscheid nicht ernsthaft betreiben.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscbeinlichkeit viele froh darüber sein, dass die Saison am nächsten Wochenende in ihre letzte Runde geht. Danach haben schließlich alle die Gelegenheit, sich auf ihre Mannschaftstour oder sonstige Abschlussfeiern zu konzentrieren. Das gilt erst recht für diejenigen, die ihre Ziele erreicht oder übertroffen haben - also auch für die Baumberger, deren Saison in der Gesamtschau ebenfalls als etwas Besonderes in Erinnerung bleiben wird.

Michael Deutzmann

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einwurf: Punktsieg für die Monheimer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.