| 00.00 Uhr

Langenfeld
Videokünstlerin improvisiert zu Orgel und Gitarre

Langenfeld. Es ist eine Premiere besonderer Art am Sonntag, 12 Uhr, in der evangelischen Erlöserkirche an der Hardt: Die Bildende Künstlerin Zara Zoe Gayk (Wuppertal) projiziert im Wechselspiel life-gemischte Videosequenzen auf große, im Inneren des Kirchenraumes gespannte zeltähnliche Tuchbahnen, während Jörg Siebenhaar (Organist, Krefeld) und Thomas Hanz (Jazz-Gitarrist, Essen) Klangtonsequenzen zu den Bildern improvisieren - auf die jeweils wieder die Videosequenzen in aktuell gegenseitiger Resonanz antworten.

"Die Idee dabei ist, den Begriff ,Klangbilder' wörtlich zu nehmen und als aktuelles Ereignis zu präsentieren", sagt Pfarrer Andreas Pasquay. Die Klang-Bild-Performance wird aufgenommen und kann dann während der gesamten Zeit der Ausstellung zusammen mit den Videosequenzen abgerufen werden. "Passion d'image" läuft bis zum 8. April.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Videokünstlerin improvisiert zu Orgel und Gitarre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.