| 00.00 Uhr

Langenfeld
Volltrunkene Autofahrerin nach Unfallflucht gestellt

Langenfeld. Eine volltrunkene Autofahrerin hat nach Polizeiangaben einen geparkten Wagen beschädigt und sich danach unerlaubt entfernt. Zeugen folgten ihr, alarmierten die Polizei und hielten die 35-Jährige fest. Sie soll mehr als 3,2 Promille Alkohol im Blut gehabt haben. Wie die Zeugen angaben, hatte die 35-Jährige am Samstag gegen 16.05 Uhr an der Richrather Straße in Höhe der Hausnummer 78a mit dem rechten Außenspiegel ihres Kia den linken Spiegel eines am Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa beschädigt.

Da sie ihre Fahrt fortsetzte, fuhren die Zeugen dem Kia hinterher. In sehr unsicherer Fahrweise soll die 35-Jährige immer wieder stark gebremst und danach beschleunigt haben. Am Ringweg hielt sie an und stieg aus. Die beiden Zeugen sprachen die Frau an und hielten sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein Alkoholtest ergab den genannten Wert. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Volltrunkene Autofahrerin nach Unfallflucht gestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.