| 00.00 Uhr

Leichlingen
Bürgermeister ruft zum Voting für Schulgarten auf

Leichlingen. An der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Büscherhof soll ein "grünes Klassenzimmer" entstehen. Für einen Zuschuss hat sich die Schule jetzt bei einer Ausschreibung der Firma Rossmann beworben, bei der die Bürger selbst die förderwürdigste Maßnahme bestimmen können. "Wenn viele Menschen für dieses Projekt voten, erhält die Schule eine zusätzliche finanzielle Unterstützung von 5000 Euro", berichtet Bürgermeister Frank Steffes. Die Abstimmung auf der Internetseite des Drogerie-Filialisten (www.rossmann.de/naturkinder2016) laufe bis zum 20. Mai.

Bei dem Voting erhalte jeder Teilnehmer 100 "Greencoins" (übersetzt: grüne Münzen), die er auf verschiedene Projekte verteilen muss. Pro Projekt dürfen maximal 20 "Greencoins" vergeben werden. "Das heißt, Sie müssen bitte mit 20 Coins für das Projekt der GGS Büscherhof ,Schule im Garten' voten und mit den verbleibenden 80 Coins andere Projekte unterstützen", wirbt Steffes bei den Bürgern.

Um den Schulgarten zu fördern, hatte Steffes zu Weiberfastnacht den Rathausschlüssel nur unter der Bedingung herausgerückt, dass sich die Ehrensenatoren des Festkomitees Leichlinger Karneval (FLK) sowohl finanziell, als auch aktiv an dem Gartenprojekt beteiligen. Dieses Versprechen sei nun eingelöst, teilt das Stadtoberhaupt mit. Die Ehrensenatoren gestalteten den Schulgarten zusammen mit Eltern, Grund- und Hauptschülern sowie Mitarbeitern von Deutscher Bank und Volksbank.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Bürgermeister ruft zum Voting für Schulgarten auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.