| 00.00 Uhr

Leichlingen
Jonas und Nina eroberten die Damenwelt im Sturm

Leichlingen. Jedes Jahr ein gut gehütetes Geheimnis, jedesmal wieder schön: Herrlich bunte Clownskostüms trug der Damenelferrat bei seiner Damensitzung am Samstag und war der Hingucker auf der Bühne. Von Ina Bodenröder

Das Programm in der Aula Am Hammer trug das Seine bei, dass es die rund 230 jecken Besucherinnen ein ums andere Mal nicht auf den Stühlen hielt. Vier Stunden lang gaben sich nacheinander die Altstadtfunken Monheim, die Big Maggas, härteste und schönste Boygroup der Welt, die Kölschen Adler, De Frau Kühne, das Heddemer Dreigestirn, die Stattgarde Colonia Ahoi und 6 Richtije die Saaltür in die Hand, mittendrin das kleine und das große Leichlinger Prinzenpaar. Was davon das Unterhaltsamste oder Jeckste war, lag wie immer im Auge des Betrachters. Deshalb hier ein rein subjektiver Rückblick.

Der beste Witz: Wie De Frau Kühne, im wahren Leben Ingrid Kühne aus Xanten, ihre Erfahrungen mit Männern schilderte, hatte hohen Unterhaltungswert: sehr plastisch, zum Brüllen nah an der Realität. Eine der besten Pointen: "Frauen hinter den Herd - wie blöd ist das denn? Die Knöpfe sind doch vorne!"

Das beste Kostüm: Auf jeden Fall die auffälligsten Roben trugen in diesem Jahr Steffi Alscher und Natalie Bornmann-Russ. In blauem Tüllröckchen mit blauer Federboa und Silbermetallic-Oberteil kamen die Leichlingerinnen - und zwar rundrum illuminiert. "Wir haben seit zehn Jahren beleuchtete Kostüme", erzählten die jecken Wiever. Nach Weihnachten verwendeten sie einfach die Christbaumketten weiter. "Wir kreieren das immer selber, so laufen wir nicht Gefahr, dass andere genauso rumlaufen", sagte Alscher.

Die besten Auftrittskräfte: Extrem schwierig, da sehr unterschiedliche Kräfte am Start waren. Aber die Damenherzen im Sturm erobert haben das Kinderprinzenpaar Jonas und Nina mit seiner Garde des TSV Rhein-Wupper. Die TSV-Kinder (vier und acht Jahre) feierten die Premiere ihres Biene-Maja-Tanzes - in niedlichen Kostümen und herrlich anzusehen. Dass das Biene-Maja-Kultlied am Ende alle mitsangen, machte den Auftritt perfekt. Jonas und Nina sind mittlerweile so souverän, dass es großen Spaß macht, ihnen zuzuschauen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Jonas und Nina eroberten die Damenwelt im Sturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.