| 00.00 Uhr

Leichlingen
Pass-Automat soll Bürgerbüro entlasten

Leichlingen: Pass-Automat soll Bürgerbüro entlasten
Frank Werner am Eyecatcher im Rathaus-Eingang: Die Maschine bietet ihre Leistungen in sechs Sprachen an. FOTO: Matzerath
Leichlingen. Die Stadtverwaltung Leichlingen setzt auf eine Maschine als Mitarbeiter: Die Speed-Capture-Station erledigt geduldig Routinearbeiten. Was kann die neue Arbeitskraft? Von Ina Bodenröder

Da ist die Maschine gnadenlos: Mit Baseball-Cap, Burka oder zu breitem Lächeln verweigert sie definitiv den Dienst. Ansonsten steht die neue Speed-Capture-Station seit Dienstag im Rathaus-Foyer für alle die Kunden bereit, die einen neuen Reisepass oder Personalausweis brauchen.

Sie macht Fotos, scannt Fingerabdruck und Unterschrift ein. Und das Beste daran: Im Anschluss schickt Speed Capture die Daten direkt ans Bürgerbüro, wo sie unmittelbar verarbeitet werden können.

Bürgermeister Frank Steffes war der Erste, der die Anlage testen konnte. Sein Fazit: "Das hat jetzt alles in allem drei Minuten gedauert und ist absolut selbsterklärend", sagte der Verwaltungschef.

Automat spricht sechs Sprachen, Daten sind sicher

Das Gerät ist barrierefrei im Rathaus-Foyer zu erreichen. Es führt neben Deutsch auch auf Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch und Spanisch durchs Programm. Die Daten, die dabei erhoben werden, bleiben nur für wenige Stunden im System des Bürgerbüros gespeichert, der Kunde identifiziert sich gegenüber den Mitarbeiterinnen durch sein Geburtsdatum und den Fingerabdruck.

Gekostet hat die Stadt die moderne Technik nichts. "Es handelt sich um ein Betreibermodell. Der Kunde zahlt sechs Euro, die komplett an den Betreiber gehen. Die Stadt hat keine zusätzlichen Kosten", erklärte Brigitte Gutendorf, Leiterin des Ordnungsamtes. Die Stadt Wermelskirchen hat schon länger eine Speed-Capture-Station, deutschlandweit hat der Betreiber bereits 50 Geräte in Rathäusern aufgestellt. "Die Kollegen haben erzählt, dass sie damit rund zehn Minuten beim Ausstellen der Pässe sparen", berichtete Gutendorf von ihrem Kontakt nach Wermelskirchen. Das mache für die Wartenden vor dem Bürgerbüro einiges aus.

Wer allerdings nicht Technik-affin ist, kann derweil auch weiterhin auf normalem Wege Fotos machen lassen. Bei der Speed-Capture-Station handelt es sich um ein zusätzliches Angebot, durch das der Service des Bürgerbüros weiter verbessert werden soll.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Pass-Automat soll Bürgerbüro entlasten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.