| 00.00 Uhr

Leichlingen
Verliebte können sich jetzt auch an der Funchal-Brücke verewigen

Leichlingen: Verliebte können sich jetzt auch an der Funchal-Brücke verewigen
Leichlingen: Neben der Pastorats-Brücke können sich Liebende mit ihren Schlössern nun auch an der Funchal-Brücke verewigen. FOTO: uwe miserius
Leichlingen. Wer die innige Liebe zu seinem Partner bislang mit einem Liebesschloss dokumentieren wollte, war immer auf die Kleeblatt-Installation an der Pastorats-Brücke angewiesen. Von Peter Korn

Dort wurden auch jene Schlösser fest verhakt, die zuvor an der Brücke selbst befestigt worden waren und diese durch Rost zu schädigen drohten.

Jetzt hat die Stadt Leichlingen zwei weitere, noch zentraler gelegene Stellen an der Funchal-Brücke geschaffen, die ebenfalls jede Menge Liebesbekundungen aufnehmen können.

Köln: An der Hohenzollernbrücke werden längst nicht mehr nur Liebesschlösser befestigt. Hier im Vordergrund zu sehen: ein Trennschleifer. FOTO: US

Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben eine Installation in Herzform geschaffen, eine andere als Kleeblatt gestaltet. Sie stehen jeweils auf einer Seite der Brücke und fassen beide mehrere Dutzend Schlösser.

Anfang des Jahres sowie im Mai hatten Vandalen die Liebesschlösser-Installation des Bauhofs an der Pastorats-Brücke verbogen und in die Wupper geworfen. Bürgermeister Frank Steffes hatte sich damals zunächst fassungslos gezeigt, dann aber bekannt gegeben, man lasse sich von ein paar Holzköpfen nicht unterkriegen.

Die neuen Installationen in der City sind allerdings keine weitere Reaktion auf die Zerstörungen: "Wir hatten von Anfang an geplant, auch an anderen Brücken im Stadtgebiet solche Möglichkeiten zu schaffen", betonte Stadt-Sprecherin Ute Gerhards gestern auf Anfrage.

Und selbstverständlich hofft die Stadt, dass die neuen Stellen ebenso gut angenommen werden, wie die an der Pastorats-Brücke.

Neidisch auf die meistgenutzte Liebesschlösser-Stelle in der Region - die Kölner Hohenzollernbrücke - ist man in der Blütenstadt aber auf keinen Fall. Denn dort in der Domstadt reicht manchen Zeitgenossen das Schloss an sich längst nicht mehr aus. Inzwischen werden auch Kupplungen und Trennschleifer als Liebesbeweis verwendet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Verliebte können sich jetzt auch an der Funchal-Brücke verewigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.