| 10.53 Uhr

Leichlingen
Wer vermisst sein blau-weißes Kanu?

Leichlingen: Wer vermisst sein blau-weißes Kanu?
Das Kanu wurde am Sonntag im Bereich Am Hammer an Land aus der Wupper gezogen. Nun wird der Besitzer gesucht. FOTO: Polizei
Leichlingen. Am Sonntag hat sich auf der Wupper in Leichlingen ein herrenloses Kanu selbstständig gemacht. Polizei und Stadt suchen nun den Besitzer. 

Am Sonntagmittag verfing sich ein führerloses Kanu im Uferbereich der Wupper. Passanten bemerkten das blau-weiße Boot und zogen es im Bereich Am Hammer an Land. Beamte der Wache Leichlingen suchten den Uferbereich der Wupper daraufhin intensiv ab, um auszuschließen, dass jemand mit dem Boot verunfallt ist.

Hinweise auf einen Unfall ergaben sich jedoch nicht. Nachdem auch Ermittlungen in den angrenzenden Kommunen nach einem Besitzer des Kanus ergebnislos verliefen, geht die Polizei RheinBerg derzeit davon aus, dass sich das Kanu selbständig gemacht hat.

Die Beamten ließen das Boot schließlich durch einen Abschleppunternehmer sicherstellen, da es anderweitig nicht zu sichern war.

Für die Polizei RheinBerg und die Stadt Leichlingen ergibt sich nun folgende Frage: "Wer hat am letzten Sonntag sein Kanu verloren beziehungsweise wer kennt den Eigentümer des auf dem Foto abgebildeten Kanus?" Hinweise bitte an das Fundbüro der Stadt Leichlingen unter 02175-992-0 oder an die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Wer vermisst sein blau-weißes Kanu?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.