| 00.00 Uhr

Leichlingen
Wirtschaft und Flüchtlingsintegration

Leichlingen. Auf thematisch weites Feld begibt sich der 19. Leichlinger Unternehmerstammtisch, den die Stadtverwaltung, der Wirtschaftsförderungsverein und die Industrie- und Handelskammer Leverkusen/Rhein-Berg am Mittwoch, 18. November, in den Räumen der Kreissparkasse Köln ausrichten. Von Ina Bodenröder

Von "Ruhestandsplanung für Unternehmer" über "Rechtsstatus und Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse von Flüchtlingen und Asylsuchenden" bis hin zur "Einschätzung der Perspektive für Leichlinger Unternehmen" reicht diesmal das Spektrum. Der Gastgeber, die Kreissparkasse Köln (KSK), wird im Kurzvortrag darstellen, wie Unternehmer ihren Ruhestand finanziell und organisatorisch vorbereiten sollten. "Gerade kleine Firmen vernachlässigen dieses Thema häufig", sagte Markus Luyven, Leiter der KSK-Regionalfiliale Leichlingen. Nicht jeder halte es wie Bürgermeister Frank Steffes. "Ich habe schon mit 20 Jahren mit der Ruhestandsplanung angefangen und sie langfristig auf vier Säulen aufgebaut", erzählte der Verwaltungschef, der vor seiner Zeit im Rathaus ein eigenes Unternehmen führte.

Sozialamtsmitarbeiterin Romana Arendes und Jasna Rezo-Flanze, Leiterin der Bildungsberatung und Fachkräftesicherung der IHK Köln, werden sich der Frage widmen, welche Möglichkeiten es gibt, Flüchtlinge und Asylsuchende in den hiesigen Arbeitsmarkt zu integrieren. "Die Unternehmen warten auf Fachkräfte, die sie händeringend suchen", berichtete Eva Babatz, Leiterin der IHK-Zweigstelle Leverkusen/Rhein-Berg. Bei unklaren rechtlichen Rahmenbedingungen scheuten viele vor dem bürokratischen Marathonlauf zurück oder davor umfangreich in die Ausbildung eines Asylbewerbers zu investieren.

Zum Unternehmerstammtisch, der am Mittwoch um 19 Uhr in der Kundenhalle der Kreissparkasse in der Neukirchener Straße 4 beginnt, können sich Interessenten per E-Mail an "buergermeister@leichlingen.de" anmelden - auch solche, die bislang keine persönliche Einladung erhalten haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichlingen: Wirtschaft und Flüchtlingsintegration


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.