| 08.57 Uhr

Ein Toter, zwei Schwerverletzte
A1 bei Leverkusen nach Unfall lange gesperrt

Ein Toter bei Unfall auf der A1
Ein Toter bei Unfall auf der A1 FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Auf der Autobahn zwischen Burscheid und Köln hat es am Montagmittag einen Unfall gegeben. Es gibt einen Toten und zwei Schwerverletzte. Ein Lkw stand quer auf der Fahrbahn. 

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 kurz vor dem Leverkusener Kreuz Richtung Köln ist ein Mann ums Leben gekommen. Zwei weitere Männer wurden schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war ein 28-Jähriger gegen 13.45 Uhr mit seinem Sattelzug auf ein Stauende aufgefahren. Er schob einen Lastwagen in ein Wohnmobil und das wiederum auf einen weiteren Lastwagen. Der Wohnmobilfahrer starb. Der 28-Jährige und ein anderer Lkw-Fahrer wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Unfallverursacher in eine Klinik.

Die Polizei war am Abend mit ihrem Verkehrsunfall-Aufnahme-Team vor Ort, das zur Spurensicherung bei schweren Unfällen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus musste ein Kran der Feuerwehr angefordert werden, um die zum Teil völlig zerstörten Fahrzeuge bergen zu können. Um Unfälle auf der Gegenseite zu verhindern, wurden Sichtschutzwände aufgestellt.

Die Autobahn blieb bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten bis 21.17 Uhr gesperrt.   

Weitere Angaben zu dem getöteten Wohnmobilfahrer und dem schwer verletzten anderen Lastwagenfahrer konnte die Polizei bislang nicht machen.

 

(sug/sef)