| 00.00 Uhr

Leverkusen
Halbmarathon führt durch die BayArena

Leverkusen: Halbmarathon führt durch die BayArena
Das neue Trikot mit Konstanze Klosterhalfen (3. v. r.). Es winkt als Trophäe für alle, die die Laufserie durch Leverkusen durchhalten. FOTO: Ralph Matzerath
Leverkusen. Die Veranstalter von drei Läufen haben sich jetzt unter einer neuen Dachmarke zusammengeschlossen. Von Gabi Knops-Feiler

Fußball-Fans wollen ins Stadion, um mindestens 90 Minuten dort zu verweilen. Sportler laufen nur einmal kurz durch. Warum das so ist, darüber informierten jetzt Verantwortliche und Organisatoren der ersten "Leverkusener Laufserie" jetzt in der BayArena. Denn das Stadion ist künftig eine Etappe beim Halbmarathon.

Die Reihe von insgesamt drei Läufen beginnt am Sonntag, 6. März, mit dem 35. Straßenlauf "Rund um das Bayer-Kreuz". Kurzentschlossene können sich noch anmelden, berichtete Paul-Heinz Wellmann, Geschäftsführer der TSV-Leichtathletik-Abteilung. Zum ersten Mal startet Mittelstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen auf die Zehn-Kilometer-Distanz. Die 19-Jährige, die aktuell die gesamte Laufszene beeindruckt und von einer Bestleistung und einem Rekord zum nächsten rennt, sagte, sie freue sich, "vor heimischem Publikum zu laufen und damit die Wintersaison abzuschließen".

Die nächste sportliche Herausforderung ist der "Neun-Meilen-Lauf" im Neulandpark am 1. Mai. Die "Leverkusen Aktiv"-Organisatoren Matthias Brandes und Sven Siegemund hoffen bei dieser achten Veranstaltung auf mindestens 500 Teilnehmer. Für die Vorbereitung auf den Halbmarathon komme man an diesem Lauf nicht vorbei, sagte Sven Siegemund.

Der Halbmarathon wiederum startet am 19. Juni und bietet eine große Besonderheit: Fast genau bei Kilometer Zehn - also auf halber Strecke - laufen Sportler einmal quer durch die BayArena. Hinein geht es durch den Süd-Tunnel, dann entlang der West-Tribüne und hin-aus durch das Nord-Tor. Rasten ist erlaubt, Betreten des Rasens und der Tribüne ist tabu. Geschuldet ist diese Neuerung dem Umstand, dass die Dhünnbrücke auf der Bismarckstraße repariert wird. "Vielleicht gibt es auch einige Fans, die dann durch ihr Heimat-Stadion laufen wollen", meinte Stephan Rehm, Veranstaltungsleiter von Bayer 04 Leverkusen, dem die Regelung zwar gut gefällt, der aber noch nicht weiß, ob sie künftig beibehalten wird.

Und es gibt eine zweite Änderung in der Wegeführung: Etwa bei Kilometer zwei biegen Sportler zur Stauffenberg- und Werkstättenstraße in die neue Bahnstadt ab und laufen dort am Funkenturm der Altstadtfunken vorbei, erläuterte Organisatorin und Sportpark-Mitarbeiterin Tiina Ripatti.

Insgesamt 4000 Läufer können bei Distanzen über Halbmarathon, zehn Kilometer, fünf Kilometer und Bambiniläufen sowie Einzel- oder als Staffeln starten. Bis jetzt liegen 800 Anmeldungen vor. Erneut angekündigt hat sich das Lanxess-Team um Vorstand Matthias Zachert, das die 700 Teilnehmer der Vorjahre noch einmal toppen möchte.

Übrigens: Wer die komplette Laufserie geschafft hat, erhält am Ende ein T-Shirt. Weitere Infos und Anmeldung im Internet unter: www.tsvbayer04-leichtathletik.de www.9MeilenLauf.de www.leverkusen-halbmarathon.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Halbmarathon führt durch die BayArena


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.