| 00.00 Uhr

Leverkusen
Modedesignerin: Haute Couture in Opladen

Leverkusen. Einzigartige Abendkleider, Geschäftskleidung, Korsetts und Corsagen - das bietet Anja Neuser (40) ab heute, 15 Uhr, in ihrem Atelier in Opladen an. "Ich erfülle mir damit einen 20-jährigen Wunsch", sagt die Schneidermeisterin und studierte Modedesignerin. Bislang habe sie von ihrer Lützenkirchener Wohnung aus gearbeitet. "Jetzt können sich die Kunden meine Sachen einfach mal ansehen kommen und sich überzeugen, dass es sich nicht um Photoshop-Bearbeitungen im Internet handelt."

Zwei Sessel stehen in dem Atelier an der Düsseldorfer Straße 77, die Decke ist stuckverziert. "So ein Atelier würde man eher in Düsseldorf vermuten", sagt ihr Mann Wolfgang selbstbewusst. Der 50-Jährige unterstützt seine Frau. Sie verwende nur beste Materialien, wie Seide, hochwertige Webpelze, Chiffon und Swarowski-Kristalle, "aber keine echten Tierfelle". Ihr Angebot an selbstgefertigten Corsagen und Korsetts sei NRW-weit einmalig. Die Kundinnen kämen überwiegend aus dem Bergischen Land, aber auch aus Österreich und Luxemburg.

Ihre Inspiration bezieht Anja Maria Neuser - von ihrem Namen ist auch der Name ihres Geschäfts: "A.M.N. Couture" abgeleitet - aus der Kunst und alten Filmen. Eine Model-Figur bräuchten die Kundinnen übrigens nicht zu haben. "Ich fertige für alle das Passende an", versichert die 40-Jährige, die auch im Korsettmachen ausgebildet wurde. Korsetts und Corsagen verkauft sie ab 280 Euro, ein schlichtes Etuikleid ab 400 Euro.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Modedesignerin: Haute Couture in Opladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.