| 00.00 Uhr

Leverkusen
Musik der Liebe aus der Barockzeit erklang in der Friedenskirche

Leverkusen. Dass die Liebe eine Himmelsmacht ist, ist nur zu bekannt. Am Vorabend zum Valentinstag standen die Aspekte der Liebe auch musikalisch im Mittelpunkt.

Auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Schlebusch und des Kultur- und Fördervereins Friedenskirche wählte das Kölner Ensemble "Concert Royal" Beispiele aus der Barockzeit.

Karla Schröter (Oboe), Harald Hoeren (Cembalo) und Karolina Brachman (Sopran) erweckten weltliche Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel sowie geistliche Motetten von Alessandro Grandi und Antonio Lotti zu neuem Leben. Zeichen göttlicher und weltlicher Liebe erklangen abwechselnd mit dramatischen Rezitativen, lyrischen, klagenden und freudigen Arien.

Pfarrer Gunnar Plewe startete mit dem Hohelied der Liebe aus dem 1. Korintherbrief, ehe er später weitere Texte und Gedichte einstreute. Er kennt "Concert Royal"-Gründerin Karla Schröter noch aus Köln-Niehl, als er dort Pfarrer und sie Kirchenmusikerin war. Gleich zu Beginn verstand sie es, das breite Spektrum der Barock-Musik aufzuzeigen, indem sie in Georg Friedrich Händels Sonata F-Dur für Oboe und Basso continuo beständig wechselte zwischen behaglichem Adagio, munterem Allegro und blumigem Bourrée angloise, dem französischen Hoftanz des 16. Jahrhunderts.

In der Motette "O quam tu pulchra es" (Alessandro Grandi) besang Karolina Brachman das Hohelied der Liebe und der Schönheit, ehe sie bei ihrem Premierenauftritt mit der Bach-Kantate "Gott versorget alles Leben" glänzte. Vor der Pause überzeugte Cembalist Harald Hoeren bei "Amarilli di Julio Romano" (Peter Philipps), ehe das Zusammenspiel des Trios in der Kantate "Ti sento, o Dio bendato" (Antonio Lotti) zum wahren Hörgenuss geriet.

Bemerkenswert: Sämtliche Instrumente sind ihren Vorgängern originalgetreu nachempfunden. Das Cembalo ist beispielsweise 1993 nach barockem Vorbild entstanden und mit einer Zeichnung des französischen Malers Claude Lorrain mit dem Titel "Hochzeit von Isaak und Rebekka" versehen.

(gkf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Musik der Liebe aus der Barockzeit erklang in der Friedenskirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.