| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adämmer besiegt Ditib im Alleingang

Rhein-Wupper. Fußball-Kreisliga B: BV Bergisch Neukirchen - Fortuna Solingen 2:0. Kampflos durften sich die Spieler des BV Bergisch Neukirchen über den nächsten Erfolg freuen. In der Kreisliga B trat der Tabellenzwölfte aus Solingen kurzfristig nicht an, so dass die Mannschaft von Trainer Michael Czok die Punkte ohne Schwitzen bekam.

TuS 05 Quettingen II - SC Leichlingen 0:2 (0:0). Beim abgeschlagenen Schlusslicht Quettingen setzten sich die Leichlinger zwar durch, allerdings waren über eine Stunde lang kaum Unterschiede zwischen beiden Mannschaften zu erkennen. Erst die Treffer von Onur Sayin (67.) und Attila Deniz Inan (74.) sorgten für die Entscheidung.

SSV Lützenkirchen II - DITIB Leverkusen 8:0 (4:0). Dank eines überragenden Niklas Adämmer setzten sich die Lützenkirchener Reservekicker deutlich gegen den Nachbarn durch. Adämmer erzielte in Halbzeit eins alle vier Tore, dazu legte er in der 58. Minute noch einmal nach. Sebastian Fitz gelang ein Doppelpack (75./79.), den Schlusspunkt setzte Yasin Stephan Bellissimo kurz vor dem Abpfiff.

VfL Witzhelden II - HSV Langenfeld II 3:4 (1:2). In der Heimpartie mit dem Tabellensiebten aus Langenfeld sahen die Witzheldener zehn Minuten vor dem Ende beim 1:4-Rückstand schon aus wie der sichere Verlierer. Arne Thelen war in der 20. Minute zwar der 1:1-Ausgleich gelungen, doch in der Folgezeit spielten nur noch die Gäste. Die VfL-Zweite bewies jedoch tolle Moral und kämpfte sich dank der Anschlusstreffer von Thelen zum 2:4 (87.) und Dennis Dietrich zum 3:4 (90.) noch einmal heran. "In der Nachspielzeit hatte Arne Thelen sogar den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. "Schade, dass sich die Jungs für ihre tolle Aufholjagd nicht belohnt haben", sagte Trainer Karsten Hinz.

TuS 05 Quettingen - FC Britannia III 4:1 (1:0). Ihrer Favoritenrollte wurden die Quettinger gerecht, die den Abstiegskandidaten aus Solingen klar abfertigten. Michael Kourouzidis erzielte nach vier Minuten die Führung. Mustafa Can Özsönmez (53.) und Viktor Fabrissow (69.) erhöhten. Den Gästen gelang nur eine Minute später der 1:3-Anschlusstreffer, Michael Kell sorgte in der 86. Minute für den Entstand.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adämmer besiegt Ditib im Alleingang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.