| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adämmer mit Viererpack beim 8:2

Rhein-Wupper. Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: TuS 05 Quettingen II - BV Bergisch Neukirchen II 1:1 (1:1). Im Nachbarschaftsduell kamen die favorisierten Neukirchener nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Sebastian Langkau brachte die Platzherren bereits nach fünf Minuten in Führung, nach einer Viertelstunde war Francesco Benincasa mit dem Ausgleich zur Stelle. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, gefährliche Torraumszenen waren selten.

SV DITIB Solingen II - SC Leichlingen 1:3 (0:2). Beim Schlusslicht in Solingen feierten die Leichlinger den dritten Saisonsieg. Maximilian Felix Naumann erzielte nach sieben Minuten die Führung, Nick Sonnenschon erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0. Mit dem 3:0 durch Daniel Domnick (64.) war das Duell entschieden. In der Schlussphase gelang Solingen zumindest der Ehrentreffer.

Gruppe 2: SSV Lützenkirchen II - HSV Langenfeld II 8:2 (5:1). Den nächsten klaren Erfolg feierte die Lützenkirchener Reserve, die sich locker gegen den Vorletzten durchsetzte. Niklas Adämmer war der Mann des Tages mit vier Toren (16./29./67./85.). Giuseppe Mazzola (26./40.), Marcel Adämmer (24.) und Yasin Stephan Bellissimo (87.) erzielten die weiteren Treffer. Langenfeld traf in der 9. und 69. Minute.

TuS 05 Quettingen - 1.FC Monheim III 0:3 (0:1). Auf verlorenem Posten befanden sich die Quettinger Fußballer in der Heimpartie mit dem souveränen Tabellenführer aus Monheim. Der Aufstiegskandidat ging in der 23. Minute in Führung. Mit zwei späten Treffern in der 85. und 90. Minute schraubten die Gäste das Ergebnis weiter in die Höhe. DITIB Leverkusen - SC Reusrath II 2:1 (1:0). Mit dem zweiten Saisonsieg haben sich die Leverkusener im Mittelfeld der Liga vorerst etabliert. Elfat Sinani brachte die Gastgeber in der 39. Minute mit 1:0 in Führung, Hasan Aydin (55.) erhöhte zu Beginn von Durchgang zwei. Erst zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang den Reusrathern der Anschlusstreffer.

Kreisliga B Köln Gruppe 2: SSV Leverkusen-Alkenrath - SV Adler Dellbrück 3:1 (2:1). Im Nachbarschaftsduell setzte sich Alkenrath in einer ausgeglichenen Partie mit 3:1 durch.

Kevin Fei war in der zehnten Minute mit dem 1:0 zur Stelle, doch postwendend gelang den Gästen der Ausgleich. In der 36. Minute machte Fei seinen Doppelpack perfekt, in der Nachspielzeit setzte Kevin Kakanowsky den Schlusspunkt

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adämmer mit Viererpack beim 8:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.