| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ empfängt Bensberg zum Duell der Nachbarn

Leverkusen. Die Entfernung zum letzten Gegner betrug fast 600 Kilometer, nun sind es nur 27. Morgen empfängt BBZ Opladen in der Heisenberg-Halle (16.30 Uhr) die Bergischen Löwen - Derbyzeit. "Alle Spiele gegen Bensberg sind etwas Besonderes", sagt Birgit Kunel vor dem Nachbarschaftsduell. Opladens Trainerin verfolgt die Entwicklung des Vorjahresaufsteigers mit Anerkennung. Nachdem die Löwen in ihrem Premierenjahr in Liga zwei magere drei Siege holten und letztlich nur die Klasse hielten, weil es bei elf Mannschaften mit Wusterhausen lediglich einen Absteiger gab, läuft es diesmal deutlich besser. "Bensberg spielt bisher eine gute Saison. Sie haben aus den Fehlern gelernt und sich als Team schnell gefunden."

Der Sieg aus der Vorbereitung beim Ostermann-Cup sei daher Makulatur. Dennoch sind die Bergischen von der Spielanlage ein Gegner, der ihrer Mannschaft durchaus entgegen komme, sagt Kunel. "Ich denke aber nicht, dass es einen klaren Favoriten gibt. Es muss jedoch unser Anspruch sein, zuhause jeden Gegner zu schlagen - und Bensberg natürlich erst recht." Mit drei Siegen und vier Niederlagen liegt BBZ derzeit im Tabellenmittelfeld.

Jill Strattons Verlust (doppelter Bänderriss) ist immer noch eine bittere Pille für alle Opladener Ambitionen. Ohne weitere Ausrutscher gegen Teams aus dem eigenem Leistungsspektrum bleibt eine Aufholjagd in der Rückserie eine Option - ein Sieg morgen vorausgesetzt. Kunel bleibt optimistisch: "Im Moment ist alles für uns eine Herausforderung, aber wenn wir die Leistung zuletzt in Berlin als Maßstab nehmen, können wir zuversichtlich sein."

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ empfängt Bensberg zum Duell der Nachbarn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.