| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Schlebusch überzeugt - FCL verschenkt zwei Punkte

Leverkusen. Fußball-Bezirksliga: Heiligenhauser SV - SV Schlebusch 0:3 (0:2). Im Stil einer Spitzenmannschaft präsentierten sich die Fußballer des SV Schlebusch. Der Tabellenführer setzte sich dank einer souveränen Leistung in Heiligenhaus durch und behauptete damit ganz sicher die Spitze. "Wir können schon sehr zufrieden sein. Die Jungs hatten jederzeit alles im Griff", sagte Trainer Stefan Müller über den sechsten Saisonsieg. Von Lars Hepp

Dominik Dohmen (13.) und Marcel Schulz (33.) sorgten mit den frühen Führungstreffern für klare Verhältnisse, zudem stand der Favorit in der Defensive äußerst sicher. "Wir konnten die Begegnung nach Belieben diktieren", so der Übungsleiter. Im zweiten Durchgang nahmen es die Schlebuscher nicht mehr so genau, Marcel Schulz und Sascha Künzel hätten das Ergebnis viel früher ausbauen müssen. So dauerte es bis zur 82. Minute, ehe Michael Urban für den vielumjubelten Schlusspunkt sorgte.

FC Leverkusen - SpVg. Porz 2:2 (0:0). In der Heimpartie mit dem Tabellenzwölften aus Köln-Porz kamen die Fußballer des FC Leverkusen nicht über ein mageres 2:2-Unentschieden hinaus. "Das sind leider wieder zwei leichtfertig liegen gelassene Punkte", erklärte Trainer Udo Dornhaus verärgert und verwies auf die Schlussphase, in der der Favorit schon mit 2:1 führte.

Drei Minuten vor dem Ende besaß Ayhan Atar die große Chance per Konter auf den dritten Treffer. "Wäre uns dieser gelungen, hätten wir die Begegnung gewonnen", legte sich der Coach fest. Doch während Atar scheiterte, warfen die Gäste weiter alles nach vorne.

In der Nachspielzeit gab es einen Freistoß für Porz aus gut 25 Metern. Der Ball konnte nicht entscheidend geklärt werden, und im Nachsetzen stocherten die Gäste das runde Leder über die Linie.

Zuvor waren die Kölner in der 62. Minute in Führung gegangen. Hasan Aydin glich nur acht Minuten später aus, Burak Gencal (86.) brachte dem FCL den Sieg ganz nah. "Wir sind nicht bis zum Ende konzentriert genug. Das hat sich mal wieder gerächt", sagte Dornhaus. Im ersten Durchgang konnte im Übrigen Thomas Betz einen Porzer Strafstoß parieren, Chrisovalantis Tsaprantzis scheiterte in der 19. Minute ebenfalls aus elf Metern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Schlebusch überzeugt - FCL verschenkt zwei Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.