| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSV Bayer plant Vollinternat für Nachwuchssportler

Leverkusen. Sie schlafen meist noch bei den Eltern, gehen vormittags zur Schule und bekommen danach von Schule oder Sportverein ihr Mittagessen. Am Nachmittag gibt es eine Hausaufgabenbetreuung, bevor die jungen Sportler zum Training gehen. So sieht der Alltag der Schüler des Teilinternats vom TSV Bayer aus, das eng mit dem Opladener Landrat-Lucas-Gymnasium zusammenarbeitet.

Geht es nach den Wünschen von Internatsleiterin Steffi Nerius und dem TSV Bayer soll daraus am liebsten in naher Zukunft ein Vollinternat werden. Das erklärte die ehemalige Speerwerferin beim Unternehmerpreis der Wirtschaftsförderung Leverkusen. Nach RP-Informationen hat der Verein den dafür notwendigen Antrag beim zuständigen Landesministerium zum 31. Juli dieses Jahres gestellt. Ziel eines solchen Internats ist es, die Nachwuchsarbeit beim TSV Bayer weiter zu optimieren.

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSV Bayer plant Vollinternat für Nachwuchssportler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.