| 00.00 Uhr

Klassentreffen
Neuenhof-Realschüler sehen sich nach 50 Jahren wieder

Leverkusen. Mitte März 1966: 21 Jugendliche der Realschule am Neuenhof nehmen wohl ein bisschen aufgeregt, vielleicht auch erleichtert ihre Abschlusszeugnisse entgegen - alles Jungen, denn damals wurde noch nicht koedukativ unterrichtet, sondern streng nach Mädchen und Buben getrennt. Kurt Wille hatte die Leitung der Klasse von Vorgänger Helmut Reimus übernommen.

20 Jahre später zeichnete sich die Auflösung der Schule ab, 1992 wurde sie vollzogen. Jetzt trifft sich die Klasse von Kurt Wille nach 50 Jahren wieder, um in Erinnerungen an ihre Schulzeit zu schwelgen und zu erfahren, was aus den Klassenkameraden geworden ist: Helmut Bär wird dazu aus Wilhelmshaven anreisen, Ingo Bartsch aus Reinstorf (Mecklenburg-Vorpommern) und Klaus-Erich Bednarzcik aus Schöngeising (bei München). Die Organisatoren melden erfreut dies: Zweidrittel der alten Schulkameraden haben ihr Kommen zugesagt, wenn sich die ehemaligen Schüler am 9. April nahe ihrer alten "Penne" in der Gaststätte Kaiser in Küppersteg ein halbes Jahrhundert nach ihrem gemeinsamen Schulabschluss treffen.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klassentreffen: Neuenhof-Realschüler sehen sich nach 50 Jahren wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.