| 00.00 Uhr

Meerbusch
FCB-A-Jugend erkämpft Remis

Meerbusch. Die A-Jugend des FC Büderich erkämpft sich am vorletzten Spieltag der Niederrheinliga in einem packenden Spiel ein 0:0 gegen den BV 04 und kann nicht mehr auf einen direkten Abstiegsplatz rutschen. Die Mannschaft von Trainer Denis Hauswald profitierte dabei auch von der gleichzeitigen Niederlage der SpVgg Velbert, die nach dem 2:3 gegen Arminia Klosterhardt nun vier Punkte Rückstand auf die Büdericher hat. "Wir haben unser Saisonziel damit voll erreicht", sagte Büderichs Trainer. Nach dem letzten Spieltag mit der Partie der Büdericher bei Tabellenführer Rot-Weiß Oberhausen werden die Relegationsgruppen ausgelost. Der FCB konnte mit dem torlosen Remis vollauf zufrieden sein, da der BV 04 über weite Strecken der Partie mehr vom Spiel hatte und optisch überlegen war. Vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit entwickelten die Derendorfer großen Druck und brachten die Büdericher Defensive einige Male in arge Verlegenheit.

Glück hatte der FCB, als ein Treffer des BV 04 nach knapp einer Stunde wegen Abseits nicht anerkannt wurde. In der 88. Minute verhinderte Keeper Willi Fellerhoff mit einer starken Parade gegen einen frei auf ihn zulaufenden Gästestürmer die Niederlage. Eine Minute zuvor hatte aber auch der FCB seine große Siegtorchance gehabt, doch Igor Sopin das Spielgerät aus sechs Metern über den gegnerischen Kasten schoss. Weitere gute Möglichkeiten ließ Mikolaj Mirizzi aus. "Am Ende geht das Remis voll in Ordnung", so Hauswald.

FCB: Willy Fellerhoff - Marius Pauly, Lucas Wienands, Igor Sopin, Luis Wagner, Pablo Jülch (Rubröder), Henrik Raschl, Michael Kämpf, Mikolaj Mirizzi (Neiss), Tugay Senol, Guilio Sinesi (Maurice Freymann).

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: FCB-A-Jugend erkämpft Remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.