| 00.00 Uhr

Tischtennis
Jens Rustemeier neuer Stadtmeister

Meerbusch. Für ihn ist das Triple perfekt: Zum dritten Mal nach 2011 und 2016 gelang es Jens Rustemeier, den Tischtennis-Stadtmeistertitel zu holen. "Ich freue mich sehr darüber, dass ich diesen Titel nach dem Gewinn im Vorjahr in Büderich in diesem Jahr in Lank-Latum verteidigen konnte,", sagt er.

Und freut sich über die Reaktion des Tischtennis-Cracks Rainer Kopittke: "Jetzt darfst Du Dich wahrer Stadtmeister nennen."

Rustemeier dazu: "Es war der erste Titelgewinn in der S-Klasse, der mir auch in Anwesenheit von Rainer Kopittke gelungen ist." Denn er habe über viele Jahrzehnte den Stadtmeisterschaften seinen Stempel aufgedrückt und zu Recht viele Titel gewonnen. Er habe nie damit gerechnet, dass es ihm noch einmal gelingt, Kopittke auf diesem Turnier zu schlagen. Der 3:0-Sieg im Halbfinale sei wesentlich enger gewesen als es das Ergebnis hergebe. Der anschließende kampf im Finale gegen Mannschaftskollegen Chalid Assaf sei an Dramatik kaum zu überbieten, so Rustemeier im Rückblick aufs Wochenende. Sein Fazit: "Ein tolles Erlebnis in der Sporthalle am Forstenberg."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Jens Rustemeier neuer Stadtmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.