| 00.00 Uhr

Bösinghoven
Viele Gäste beim Adventstreff

Meerbusch. Der Adventstreff der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch in Bösinghoven und die Weihnachtswelt des Bürgervereins Ossum-Bösinghoven kamen bei den Bürgern des Stadtteils offensichtlich gut an.

Am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr und auf dem Platz an der Alten Schule kamen trotz des Regens viele Menschen zusammen, um gemeinsam den Advent einzuläuten. Belohnt wurden die wetterfesten Gäste mit einem bunten Programm. Viele Stände luden zum Bummeln ein, und an Infoständen gab es die Möglichkeit, sich über die Arbeit von Feuerwehr und Bürgerverein zu informieren.

Besonderer Höhepunkt war die in der Alten Schule eingerichtete Plätzchenbäckerei, in der vor allem die jüngeren Besucher nach Herzenslust kneten, ausstechen, dekorieren und naschen durften. Auch optisch hinterlässt die Doppel-Veranstaltung einen nachhaltigen Eindruck: Der Blickfang innerhalb des vorweihnachtlichen Treibens war ein großer Weihnachtsbaum, der am Vortag von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr gefällt, aufgestellt und geschmückt worden war. Damit die Mühe auch lohnt, wird der festlich geschmückte Weihnachtsbaum noch bis nach Weihnachten auf dem Vorplatz der Feuerwache zu sehen sein.

Für die Freiwillige Feuerwehr war der Adventstreff der besinnliche Jahresabschluss. "Davon abgesehen haben wir feuerwehrintern keine weiteren Aktionen vorgesehen", sagt Feuerwehrsprecher Lutz Meierherm. "Der Adventstreff ist für die Kameraden traditionell der Jahresausklang, an dem alle in gemütlicher Runde zusammenkommen, und das zu Ende gehende Jahr noch einmal ganz in Ruhe Revue passieren lassen."

(th)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bösinghoven: Viele Gäste beim Adventstreff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.