| 00.00 Uhr

Meerbusch
Volkshochschule für sechs Typen

Meerbusch: Volkshochschule für sechs Typen
Für Kreative: Die VHS bietet auch wieder verschiedene Malkurse an. FOTO: Rerü
Meerbusch. Das neue Programm der VHS Meerbusch ist veröffentlicht. Wir haben uns bei den mehr als 200 Veranstaltungen umgeschaut und interessante Angebote für verschiedene Interessen gefunden. Welcher Volkshochschultyp sind Sie? Von Angelika Kirchholtes

Frank Maatz, Erster Beigeordneter der Stadt Meerbusch, hat gestern lobende Worte für die Volkshochschule gefunden. Die Weiterbildungseinrichtung habe eine hohe Vielfalt und Qualität, lobte Maatz bei der Vorstellung des Programms für das Herbstsemester 2016. "Dank an die Mitarbeiter, die trotz verwaister Leitungsstelle ein gutes Programm zusammengestellt haben", ergänzte er. Nach der Pensionierung von Ingrid Terrana-Kalte haben sich die Fachbereichsleiter Berthold Grebe und Oliver Kuller die Arbeit geteilt und 211 Veranstaltungen zusammengestellt, die ab Montag gebucht werden können: ab 0 Uhr per Internet oder ab 8 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle und den Bürgerbüros. Es gibt Angebote für Wissbegierige, Kulturfreunde und Kreative, Gesundheitsbewusste und Sportler, Sprachenfreunde und Migranten - wir liefern einen Überblick. Die Kurse finden sich im Internet unter https://vhs-me.itk-rheinland.de.

Wissbegierige

Für Gesundheitsbewusste: Wassergymnastik steht wieder auf dem Programm. FOTO: Rem

Komplexe Fragen wie die Kernfusion in unserer Sonne, die Messung von Entfernungen im Weltall oder die Funktion des Teilchenbeschleunigers Cern erklärt Christoph Clasen in zwei Vorträgen. An vier Abenden berichten Fachkundige über 850 Jahre Kloster Meer: Es geht um seine Besitztümer, das alltägliche Leben der Prämonstratenserinnen und die Säkularisation (Fachbereich Gesellschaft).

Kulturfreunde

Integrationskursus: 30 Stunden pro Woche Deutsch stehen auf dem Programm. FOTO: ema

Museum, Theater, Tanz oder Fotografie? Für jeden Aspekt von Kultur ist im Herbstprogramm der VHS etwas dabei. An erster Stelle zu nennen wäre ein Museumsbesuch mit Alice von Richthofen im K20, wo Andreas Gursky seine Werke unter dem Titel "Nicht abstrakt" zeigt. Für Musikfreunde ganz neu sind die Kurse "Mundharmonika" und "Ukulele" (Fachbereich Kultur).

Kreative

Wer selbst gestalten möchte, kann (ebenfalls im Fachbereich Kultur) unter 16 Kursen wählen. Klassiker wie Zeichnen, Aquarellieren und Acrylmalerei sind ebenso dabei wie experimentelle Drucktechnik.

Gesundheitsbewusste

Den größten Umfang im Programm hat der Bereich Gesundheit. Von A wie Achtsamkeitsmeditation bis Z wie Zumba gibt es viele Techniken, die dazu verhelfen, gesünder und entspannter zu leben. Die beliebte Wassergymnastik wird in diesem Jahr an drei Terminen im Juli sogar in den Sommerferien angeboten, weil wegen der Sanierung des Hallenbades im Herbst weniger Zeiten zur Verfügung stehen. Da zur Gesundheit nicht nur Bewegung, sondern auch gesundes Essen gehört, bietet die VHS einen Kursus "Ayurvedische Küche" an. Gleichfalls neu ist "Asian Food". Es darf aber auch einmal geschlemmt werden. Dazu verführen der Franzose Alexandre Mathon mit einem Fisch-Menu und der Mallorquiner Juan Crespi Pons mit mediterranem Menu.

Sprachbegeisterte

Sechs Fremdsprachen bietet die VHS in diesem Semester an, die von den bewährten Dozenten, meist Muttersprachlern, vermittelt werden. (Fachbereich Sprachen)

Migranten

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet die Volkshochschule Meerbusch Integrationskurse auf sieben Leveln an, in denen 20 bis 25 Teilnehmer an 30 Stunden in der Woche die deutsche Sprache lernen. Ziel ist, dass sich die Teilnehmer im Alltag zurechtfinden und ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen. "Wir konnten schon etliche weitervermitteln", freut sich Berthold Grebe. (Fachbereich Sprachen)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Volkshochschule für sechs Typen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.