| 00.00 Uhr

Meerbusch
Zweite wartet weiter auf ersten Zähler

Meerbusch. Die TSV-Reserve kommt bei Union Nettetal mit 0:4 unter die Räder.

Drittes Spiel, dritte Niederlage. Die Reserve des TSV Meerbusch geht ohne Punkt aus der englischen Woche heraus. Bei der 0:4 (0:1)-Niederlage in einer von viel Kampf geprägten Partie beim Aufstiegskandidaten SC Union Nettetal agierte die Elf von Stefan Galster/Daniel Klinger lange auf Augenhöhe, kassierte am Ende eine Niederlage, die deutlich zu hoch ausfiel. "Wir haben ein gutes Spiel gemacht", meinte Klinger. "Wir hätten in Führung gehen können. Nettetal war aber abgezockter und hat am Ende verdient gewonnen." Offensichtlich wurden erneute die Defizite in der Offensive der Gelb-Schwarzen, die fast ausschließlich nach Standards zu gefährlichen Situationen kamen, aus dem Spiel heraus aber zu wenig Durchschlagskraft entwickelten. "Ich bin absolut zufrieden mit unserer Leistung, uns fehlt nur ein Knipser", so Klinger.

Die Meerbuscher starteten stark und besaßen die ersten Möglichkeiten des Spiels: Zweimal sorgte dabei Linksverteidiger Klinger mit seinen Freistoßflanken für brenzlige Situationen im Nettetaler Strafraum. Die Gastgeber überstanden die Phase nur mit viel Glück ohne Gegentor. Einmal parierte ihr Torsteher (8.), ein weiteres Mal rauschte der Ball nur um wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei (11.). Für die erste nennenswerte Offensivaktion brauchte die Heimelf knapp 18 Minuten. Eine Minute später ging sie in Führung, als Stürmer Andreas Kus nach der Kopfballverlängerung eines Freistoßes plötzlich völlig frei vor dem Tor stand und den Ball problemlos ins Tor schob (19.). Der TSV II reagierte nicht geschockt und erarbeitete sich durch Itzuki Morinaga die größte Möglichkeit: Der 24-jährige Japaner lief alleine auf das Union-Tor zu, brachte den Ball aber nicht am Keeper vorbei.

Mit Wiederbeginn waren die Meerbuscher dann ganz nahe am Ausgleich und das bessere Team: Wieder war Morinaga durch, doch sein Pass nach Innen schnappte sich Nettetals Torwart (48.). Ein Schuss von Yannick Platte strich knapp am Tor vorbei (55.) und ein Kopfball von Nicolai Neubert hauchdünn über den Kasten (57.).

Dann hatte Julian Platte den Ausgleich auf dem Fuß, verstolperte aber die 100-prozentige Einschussmöglichkeit (60.). Mit dem Treffer zum 2:0 für Union fiel dann die Vorentscheidung (67.). In der 79. Minute gelang den Hausherren das 3:0, nachdem TSV II-Torwart Andreas Lahn die Kugel nach einer scharfen Hereingabe nicht festhalten konnte. Den Schlusspunkt mit dem Treffer zum 4:0 setzte Tobias Gorgs mit einem Schuss aus zwölf Metern.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Zweite wartet weiter auf ersten Zähler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.