| 00.00 Uhr

Mettmann
Flüchtlingskinder besuchen das Neanderthal Museum

Mettmann: Flüchtlingskinder besuchen das Neanderthal Museum
Die Kinder aus Mettmann mit einer Puppe, die ein Neandertaler Kind darstellen soll. FOTO: Caritasverband
Mettmann. Auch die Museumspädagogik für Geflüchtete wird beim Caritas-Fachdienst für Integration und Migration großgeschrieben, deshalb ging man ins Neanderthal Museum. Dort hatten geflüchtete Kinder aus dem gesamten Gebiet der Stadt Mettmann die Möglichkeit, die Steinzeit-Werkstatt zu besuchen und dort ihre handwerklichen und kulinarischen Fertigkeiten zu demonstrieren. Denn es ging darum, das Mahl, wie einst der Neandertaler, vorzubereiten. Wie vor 40.000 Jahren ging es unter der Anleitung von Museumspädagogin Eva Wunsch darum, Getreide in Handarbeit zu Mehl herzustellen, um daraus Brot zu backen. Auch Gemüse wurde mit einem Steinmesser aus Feuerstein klein geschnitten und hinterher auf dem Tisch serviert. Außerdem lernten die kleinen Steinzeitköche, wie man Butter herstellt.

Das Highlight der Veranstaltung war jedoch die Zubereitung des steinzeitlichen Festmahles auf dem offenen Feuer, das in der dunklen und kalten Jahreszeit zusätzlich für ein besinnliches Gefühl sorgte. Nach dem Verzehr der Köstlichkeiten von der Speisekarte des Neandertalers ging es in die Dauerausstellung des Museums. Hier erhielten die Kinder einen Einblick in die prähistorische Besiedlung Europas und lernten, welches die Unterschiede zwischen dem Neandertaler und dem modernen Menschen sind. Viel wichtiger jedoch war die Erkenntnis über die Gemeinsamkeit unserer Vorfahren, die einst vor mehreren zehntausend Jahren nach Europa migriert sind. Ermöglicht wurde diese Aktion durch die Mittel der Förderung "KommAn", die das Land NRW über das Kreisintegrationszentrum für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung stellt.

Wer gerne solche Aktionen unterstützen und auch zukünftig begleiten möchte, wendet sich an Jasmina Mikic oder Robert Goroyan vom Fachdienst für Integration und Migration Telefon: 02104-926217.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Flüchtlingskinder besuchen das Neanderthal Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.