| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mettmanner Golfer suchen "Masters im Neanderland"

Mettmann. Der Golfclub Mettmann hat bereits eine Menge Arbeit investiert - und wünscht sich sehr, dass sein Turnier "Mettmann Masters im Neanderland" am 30. Juli auch ein großer Erfolg wird. Teilnehmen können alles Golfer mit Handicaps -36 und besser. Anmeldungen sind möglich ab dem 16. Juli über die Homepage : www.gc-mettmann.de". Anmeldeschluss ist der 24. Juli. Insgesamt 32 Unternehmen, die zum größten Teil in Mettmann ansässig sind, haben schöne Preise zur Verfügung gestellt, die für Sieger im Turnier oder Gewinner bei der Tombola zur Verfügung stehen. Parallel zum Turnier bietet der Club von 14 Uhr bis 16 Uhr auf der Driving Range einen Golf-Schnupperkurs an (kostenfrei). Interessenten können sich bei dieser Gelegenheit auch die Anlage ansehen und sich ein Bild davon machen, wie es aussieht, wenn Golf gespielt wird.

Golferinnen und Golfer finden auf der Anlage am Obschwarzbach 4a einen auf 93 Hektar großzügig angelegten 18-Loch-Platz vor, der von Feldern und Wiesen umgeben ist. Der bekanntest Golfer, der jemals in Mettmann zu Hause war, hat inzwischen eine Weltkarriere gemacht: Martin Kaymer. Der 31-Jährige, der mit neun Jahren beim Golf-Club angemeldet wurde - dessen Ehrenmitglieder er längst ist. An der Spitze des Vereins stehen der Düsseldorfer Präsident Horst Fechner und der Solinger Vizepräsident Lutz Geißler (beide seit 1993 Mitglied im Golf-Club Mettmann).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mettmanner Golfer suchen "Masters im Neanderland"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.