| 00.00 Uhr

Mettmann Räumt Auf
Geocacher verschönern den Stadtwald

Mettmann. Kürzlich trafen sich Geocacher aus Mettmann und der Umgebung, um getreu dem Motto "Mettmann räumt auf" den Mettmanner Stadtwald aufzuhübschen. Der Einladung von Wolfgang Arnold, selber seit über zehn Jahren Geocacher, versammelten sich rund 30 der "modernen Schatzsucher", um herumliegenden Müll zu beseitigen und Blumenzwiebeln für den kommenden Frühling zu setzen und winterfeste Blumen zu pflanzen.

Während einige Gruppen die Grünflächen nahe Stadtwaldhaus, Spielplatz und Teichen für den kommenden Frühling mit Blumenzwiebeln bestückten, sammelten Andere herumliegenden Müll von Wegen und aus Büschen. Neben Zeitungspaketen waren auch diverse Flaschen, Dosen, Tüten und Hundekotbeutel das Ergebnis. Möglich gemacht haben diese Veranstaltung aber nicht nur die Geocacher. Sondern auch der Baubetriebshof Mettmann und die Gärtnerei Speck trugen zu dem Projekt bei. Erhielten die Mitstreiter doch diverse Blumenzwiebeln, Pflanzen, Handschuhe und Greifzangen für die Pflanz-und Reinigungsaktion.

Riccarda Quack vom Mehrgenerationenhaus stellte wieder die Freizeitanlage mit dem komplettem Spiel-und Spaßsortiment im Stadtwald zur Verfügung. So trafen sich nach getaner Arbeit alle Beteiligten an der Anlage wieder, um bei Gesprächen über ihr Hobby den Nachmittag ruhig am Grill ausklingen zu lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann Räumt Auf: Geocacher verschönern den Stadtwald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.