| 00.00 Uhr

Hans-Helmich-Schule
Golf-Team freut sich über Silber- und Bronzemedaillen

Mettmann. Drei silberne Medaillen im niedrigen Leistungslevel und zwei bronzene Medaillen im stärksten Level - so lautete die Ausbeute des Golf-Teams der Hans-Helmich-Schule bei den Olympischen Landesspielen NRW für Menschen mit geistiger Behinderung, die in Neuss stattgefunden hatten.

Mounir El Housseini, Joshua Pfaller und Tobias Plän - die jungen Golfer der Hans-Helmich-Schule - begeisterten nicht nur ihre Lehrer und die Leiter der Golf AG Martina von Hagke-Kox und Peter Bentlage. Auch Vlad Hoyd, Cheftrainer vom Golfclub Haan-Düsseltal, begleitete einen ganzen Turniertag lang die Nachwuchsgolfer und half dabei insbesondere Joshua, sein großes Leistungsvermögen abrufen zu können. Die vom Golfklub gesponserten Team-Shirts waren ebenfalls mehr als olympiatauglich und brachten neben dem Luxus, einen Profi-Golftrainer an der Seite zu haben, einen Hauch von Glamour in die Special Olympics. So konnte selbst der Regen am Finaltag nicht mehr die Stimmung trüben oder die Medaillenkandidaten vom Erfolgskurs abbringen. Und so fasst Bentlage, der mit Beginn der Sommerferien in den Ruhestand verabschiedet wurde, auch zusammen: "Eine perfektere Aktion in meiner letzten Dienstwoche kann ich mir nicht vorstellen. Das Beste kommt zum Schluss!".

Insgesamt war die Hans-Helmich-Schule, die Förderschule der Evangelischen Stiftung Hephata am Benninghof in Mettmann, mit 25 Schülern in Neuss vertreten.

Neben Leichtathleten und Boccia-Spielern und eben den Golfern sorgten auch die Reiterinnen der Schule gemeinsam mit den Reiterinnen des VFD für olympisches Edelmetall.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hans-Helmich-Schule: Golf-Team freut sich über Silber- und Bronzemedaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.