| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Auf zur Jubiläums-Criminale

Mönchengladbach. Zum 25. Mal trifft sich das Syndikat, der Verband deutschsprachiger Krimi-Autoren, in diesem Jahr. Die Jubiläumsausgabe der Criminale ereignet sich vom 4. bis 8. Mai am Niederrhein. Mönchengladbach ist Haupt-Tatort. Von Dirk Richerdt

Vier Haupt-Tatorte sind für die Criminale festgelegt: Mönchengladbach, Krefeld, Viersen und Nettetal sowie 15 Co-Veranstalter der Umgegend, darunter Korschenbroich, Neuss und Erkelenz.

"Es wird einen neuen Rekord an Lesungen und Teilnehmern bei der 25. Criminale geben", verrät Projektleiter Dr. Thomas Hoeps, der für die Festival-Dauer das städtische Kulturbüro bereits zum Criminale-Büro umgewidmet hat. 300 Mitglieder des Syndikats, der Organisation der Krimi-Autoren und ihrer "Amigos", haben sich angemeldet. 260 Kriminalschriftsteller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden bei mehr als 100 Leseveranstaltungen in 19 Städten live zu erleben sein.

Schirmherrin Hannelore Kraft

Schirmherrin der Leistungsschau des deutschsprachigen Krimis ist die Ministerpräsidentin von NRW, Hannelore Kraft. Die Geschichte der Syndikats-Treffen ist eng mit NRW verbunden. So fand das erste interne Treffen, damals noch ohne Lesungsprogramm, 1986 in Gelsenkirchen statt. Seit 1987 wird die Criminale als öffentliches Lesefestival ausgetragen, seither kam sie insgesamt neunmal zurück nach Nordrhein-Westfalen.

Hauptereignis ist der Gala-Abend "Tango Criminale" mit Verleihung der wichtigsten deutschen Krimi-Preise: Auf Gewinner warten die Friedrich-Glauser-Preise in den Kategorien Debüt, Kurzkrimi, Roman und Lebenswerk sowie der Hansjörg-Martin-Preis für Kinder- und Jugendkrimis. Die 21 in verschiedenen Sparten Nominierten sind bereits auf der Internetseite www.das-syndicat.com zu finden.

Weitere besondere Veranstaltungen vor und während der Criminale sind Krimi-Dinner-Lesungen, eine Geisterbahnlesung, eine Lesung mit Blutspendeaktion, Fortbildungsveranstaltungen für die Krimiautoren sowie Ausstellungen. Ab 25. März soll das 60 Seiten starke Programmheft zusammenhängend über das komplette Angebot informieren, schätzt Dr. Hoeps.

Im Zusammenhang mit der Criminale 2011 sind bereits drei Bücher mit Kurzkrimis entstanden. "Natürlich der Gärtner!" (Leporello-Verlag) führte 2010 elf Autoren in Parks und Gärten der Region, wo sie ihre mörderischen Geschichten fanden.

 "Leichenblass am Niederrhein" (Grafit-Verlag) erscheint im April und ist die Haupt-Anthologie der Criminale. 22 Autoren vom gesamten Niederrhein reisten in 18 Criminale-Städte, um die tiefsten Geheimnisse der niederrheinischen Tiefebene zu ergründen. "Scharf geschossen" (kbv-Verlag, ab Mai im Handel) führt zwei Großereignisse zusammen: die Frauen-Fußball-WM in Deutschland und die 25. Criminale. Das Buch versammelt zwölf Frauen-Fußballkrimis der deutschen Krimiautoren-Nationalmannschaft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Auf zur Jubiläums-Criminale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.