| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Auszeichnung für Marienschule

Mönchengladbach. In Anwesenheit von Frauke Heiligenstadt, Kultusministerin Niedersachsens, ist die Bischöfliche Marienschule offiziell in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen worden. Von insgesamt 35 Bewerbern haben 22 Schulen, so auch die Bischöfliche Marienschule, im Auswahlverfahren 2016 mit ihren quantitativen und qualitativen Angeboten die Fachjury überzeugt. Mit der Aufnahme in das nationale Excellence-Schulnetzwerk stehen Schülern, Lehrern und Schulleitungen hochkarätige und innovative Weiterbildungs- und Forschungsmöglichkeit offen.

Die Marienschule stärkt dadurch neben dem christlichen und musischen Schwerpunkt ihren MINT-Bereich, also die Arbeit in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik. "Das herausragende MINT-Profil und die umfangreichen Netzwerkaktivitäten führen zu einem Leuchtturmcharakter der Schule", befand ein Gutachter, dem sich die Marienschule stellen musste. Besonders gut gelinge dabei die Verbindung der verschiedenen Profile. So ist die Schule im Frühjahr durch einen Schülerbeitrag zur ethischen Problematik von Designerbabys School-Slam-Sieger in Deutschland geworden.

Durch die Vollmitgliedschaft wird die zweijährige Anwartschaft auf das Netzwerk beendet. Die Schülerinnen und Schüler der Marienschule haben dadurch Zugang zu besonderen Camps, Workshops, Praktika und anderen, speziellen Fördermaßnahmen.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Auszeichnung für Marienschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.