| 09.12 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Bewaffnete Männer überfallen Tankstelle in Mönchengladbach

Mönchengladbach. Am Freitagabend haben zwei mit Sturmhauben maskierte, bewaffnete Männer eine Tankstelle an der Marienburger Straße in Mönchengladbach überfallen. Sie erbeuteten Bargeld und konnten flüchten.

Laut Polizei betraten die beiden Männer gegen 21.15 Uhr den Kassenraum der Tankstelle. Sie bedrohten die Angestellte mit einer Pistole und zwangen sie, ihnen Bargeld aus der Kasse zu geben. Die Beute verstauten sie in einem dunklen Rucksack. Danach flüchteten sie in Richtung Lindenstraße.

Der eine Mann war etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und trug eine dunkle Hose und ein dunkles Kapuzenshirt aus Ballonseide. Der zweite Mann war ebenso alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze und Jeans. Beide Täter sprachen akzentfreies Deutsch.

Wer Hinweise auf die Verdächtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02161-290 bei der Polizei zu melden.

 

 

(lsa)