Eilmeldung
Prognosen in Italien:

Matteo Renzi erleidet Schlappe bei Referendum

| 19.36 Uhr

Mönchengladbach
Die FDP trauert um Hans Joachim Stockschläger

Die FDP trauert um Hans Joachim Stockschläger
Hans Joachim Stockschläger FOTO: FDP
Mönchengladbach. Der Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion, Hans Joachim Stockschläger, ist in dieser Woche im Alter von 56 Jahren überraschend gestorben. Er hinterlässt eine Ehefrau und zwei Kinder.

Zwei Mal, 2009 und 2013, kandidierte der leidenschaftliche Demokrat und Pädagoge für die Liberalen für den Bundestag. Seit 1993 war Stockschläger, der in Süchteln geboren wurde und in Rheindahlen seine Wahlheimat hatte, auch Geschäftsführer im Mönchengladbacher FDP-Kreisvorstand.

Mehr als 20 Jahre setzte er sich für eine angemessene politische Bildung von Schülern ein. Mit Vorträgen über die Gefahr rechtsextremer Musik zeigte er Jugendlichen Wege auf, sich nicht von antidemokratischer Hetze beeinflussen zu lassen. "Er war ein aufrechter Demokrat und überzeugter Europäer, der gegen jede Form von politischem Extremismus gekämpft hat", würdigte ihn Nicole Finger, Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion. "Er war die Art Mensch, auf die man gerade in einem politischen Klima, wie es derzeit in Deutschland herrscht, nicht verzichten kann. Wir werden es trotzdem müssen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die FDP trauert um Hans Joachim Stockschläger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.