| 14.27 Uhr

Mönchengladbach
Gladbacher DJ-Duo eröffnet das Farbenfest

Holi-Gaudy in Mönchengladbach 2015
Holi-Gaudy in Mönchengladbach 2015 FOTO: Isabella Raupold
Mönchengladbach. 2500 Besucher strömten in den Nordpark, um beim Holy-Gaudi-Farbfestival zum Sound elektronischer Bässe zu tanzen. In Mönchengladbach war "Holi Gaudy – Colour your day" nun zum dritten Mal zu Gast – und das mit vollem Erfolg. Von Vivienne Kara

Ein bunter Nebelschleier durchzog am Samstag das Messegelände des Nordparks. Menschen tanzten und feierten ausgelassen zur stimmungsvollen Musik aus den Boxen, Farbbeutel, die wild durch die Luft geschmissen wurden, sorgten für ein gleichwohl buntes wie ausgelassenes Treiben. Grund für das Zusammentreffen feiernder Menschen war das "Holi Gaudy" – ein Farbfestival, das seinen Ursprung in einer indischen Tradition hat.

Seit einigen Jahren stößt das "Fest der Farben" auch außerhalb Indiens auf große Begeisterung und wird seit 2012 regelmäßig in Deutschland veranstaltet. In Mönchengladbach war "Holi Gaudy – Colour your day" nun zum dritten Mal zu Gast – und das mit vollem Erfolg. Knapp zweieinhalbtausend Menschen genossen den farbenfrohen Samstag und tanzten bis in die Abendstunden unter strahlend blauen Himmel.

"Es hat uns sehr gut gefallen. Die Farben und die Musik gehören einfach zusammen", sagten Janine Gerards (31) und Daniel Mühlenberg (30) begeistert. Eine Besonderheit in diesem Jahr war der Wettbewerb für DJs aus der Stadt, die sich vorab online bewerben konnten, um dann mit ein wenig Glück auf dem Holi auflegen zu können. Gewonnen hatte das Mönchengladbacher Duo Jamasys, das ab 14 Uhr das Festival eröffnete und den ersten gemeinsamen Pulverwurf einleitete. Zu jeder vollen Stunde zählte der DJ einen Countdown runter und jeder Besucher warf einen seiner Farbbeutel in die Luft. Alle Besucher trugen weiße T-Shirts, um die Farben noch besser zur Geltung zu bringen. Aber auch die Musik überzeugte.

Auf dem Messegelände des Nordparks wurde das Festivalgelände errichtet. Vor einer Bühne mit bunter Lichtshow und fünf verschiedenen DJs feierten die Besucher zu elektronischen Bässen. Die DJs 2Elements, Homeaffairs, Chico Chiquita und Timbo heizten den Besuchern ein. Das Publikum war bunt gemischt. Viele verbrachten den gesamten Tag auf dem Fest der Farben. "Das ist unser erstes Farbfestival, aber wir haben das schon lange geplant", sagte Anna Spitz (16), die zusammen mit drei Freundinnen dort war. Sie seien vor allem wegen der tollen Farben gekommen und waren begeistert. Der Mönchengladbacher Jimi Reid (21) feierte zusammen mit einigen Freunden den Geburtstag eines Freundes auf dem Festival. "Man lernt viele Leute kennen und die Atmosphäre ist super", sagte er. Am Ende war der Nordpark vollkommen mit bunter Farbe überzogen. Keiner der Besucher verließ das Gelände so, wie er gekommen war. Alle waren komplett mit dem Farbpulver bedeckt. Haare, Haut und Kleidung strahlten in Lila, Grün, Orange und Gelb.

Jedes Jahr zum Frühlingsbeginn findet das "Holi" traditionell in Indien statt, um diesen willkommen zu heißen. Es ist eines der ältesten Feste des Landes und zieht sich oft über mehrere Tage. Die Menschen feiern ausgelassen und bemalen oder bewerfen sich gegenseitig mit buntem Farbpulver, dem sogenannten "Gulal". Während des indischen Festes werden alle Zwänge der Gesellschaft aufgehoben und es werden keine Unterschiede zwischen Status, Kasten, Geschlecht und Alter gemacht.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gladbacher DJ-Duo eröffnet Holi Gaudy 2015 Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.