| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Altweiber: Hier feiern morgen die jecken Wiever

Altweiber in Mönchengladbach: Der Karneval zieht auf die Straßen
Altweiber in Mönchengladbach: Der Karneval zieht auf die Straßen FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Morgen ist Altweiber und der Straßenkarneval beginnt. Da übernehmen die jecken Damen die Regentschaft. Wir verraten, wo Sie morgen die schönsten Altweiberpartys der Stadt feiern können.

Die Karnevalsfreunde Schwarz-Gold Odenkirchen und die KG Ruet-Wiss Okerke laden ab 11.11 Uhr zum Möhnentreiben ein. Vor der Bezirksverwaltungsstelle am Wingertsplatz gibt es ein karnevalistisches Programm. Zusammen mit den Prinzengarden und deren Garden stürmen die jecken Damen das Rathaus.

Ab 11.11 Uhr feiern die Damen auf dem Konstantinplatz. Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer wird vergeblich versuchen, sein Rathaus zu verteidigen. Die Altweiberfete in Giesenkirchen gilt als eine der schönsten in der Stadt. Gegen 13 Uhr wird damit gerechnet, dass sich die Türen des Rathauses öffnen und die jecken Wiever die Macht übernehmen.

Die Karnevalszüge in Mönchengladbach

Die Weiberfestnacht in der Gladbach Innenstadt findet in diesem Jahr vor dem St.Vith statt. Los geht es um 15.11 Uhr. Neben den Prinzenpaaren und den Garden stehen die Stroßeräuber, die Garderottis und die Lala-Boys auf der Bühne. Um 18.10 Uhr wird die schönste Möhne prämiert.

Was früher schon gut war, wird nun noch besser. Ab 16.00 Uhr feiern die jecken Damen im Festzelt auf dem Rheydter Marktplatz. Die Rollmöps, die Lala-Boys, die Garderottis und die Prinzenpaare mit ihren Garden sorgen für gute Laune. Um 18.45 Uhr wird die schönste Möhne prämiert.

Alle anderen Termine zum Karneval in Mönchengladbach finden Sie hier.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altweiber: Hier feiern morgen die jecken Wiever in Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.