| 10.26 Uhr

Großer Feuerwehreinsatz
Brand bei "Deluxe Böden" in Mönchengladbach

Mönchengladbach: Brand bei Deluxe Böden
Rauch steigt aus dem Geschäft an der Krefelder Straße. FOTO: Rixkens, Sascha
Mönchengladbach. In Mönchengladbach hat am frühen Sonntagmorgen, 21. Mai 2017, das Geschäft "Deluxe Böden" gebrannt. Die Feuerwehr hat den Brand mittlerweile gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Der Alarm ging kurz nach fünf Uhr morgens bei der Feuerwehr Mönchengladbach ein. Der etwa 500 Quadratmeter große Verkaufsraum von "Deluxe Böden" - ein Handel für Bodenbeläge - war vollständig verraucht, die Schaufensterscheiben waren verrußt.

Mehrere Feuerwehrleute gingen mit Atemschutz in das Gebäude und löschten das Feuer. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch etwa zwei Stunden. Wegen des Einsatzes waren die Krefelder Straße und auch der Nordring zeitweise gesperrt.

Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Als Ursache schließt die Feuerwehr Brandstiftung nicht aus. Die Polizei hat das Gebäude abgesperrt und ermittelt jetzt, was den Brand verursacht hat.

(see)