| 09.28 Uhr

Mönchengladbach-Eicken
Erneuter Brand in Tiefgarage

Mönchengladbach. In der Nacht zu Dienstag wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Tiefgarage in Mönchengladbach-Eicken gerufen. Dort hatte es am Tag zuvor bereits schon gebrannt.

Gegen 23.40 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus der Tiefgarage einer größeren Wohnanlage an der Eickener Straße gemeldet, in der es bereits am Vortag schon einmal gebrannt hatte.

Die Hausbewohner waren bereits dabei, das Gebäude zu verlassen, als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen. Das Feuer loderte in einem Abfallcontainer im Bereich eines Zuganges zur Tiefgarage. Der Kleinbrand konnte von einem unter Atemschutz vorgehenden Trupp gelöscht werden.

Durch den Einsatz mehrerer Hochleistungslüfter wurden anschließend ein leicht verrauchter Treppenraum sowie der betroffene Bereich der Garage wieder rauchfrei gemacht. Die Hausbewohner konnten bereits nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen eingeleitet.

(csr)