| 14.31 Uhr

Mönchengladbach
Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach. Beim Abbiegen ist am Donnerstagmittag ein 62-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Wie die Polizei mitteilt, war der Kradfahrer auf der Karlstrasse aus Richtung Duvenstrasse kommend unterwegs. Er bog in die Hoemenstrasse ab. Dabei stieß er mit einem Pkw zusammen, an dessen Steuer eine 55-Jährige saß.

Die Frau hatte ihren Wagen rückwärts aus einer Einfahrt auf die Straße gesetzt. Der Kradfahrer wurde von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aachen gebracht.

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.