| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Rotarier luden Schüler zur Berufsorientierung ein

Mönchengladbach. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler informierten sich am Mittwochabend auf dem Campus der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach über Berufs- und Studienmöglichkeiten in der Region. Eingeladen hatte der Rotary Club Mönchengladbach. Die Schüler kamen aus Mönchengladbach, Heinsberg und Willich.

Neben der Studienberatung standen mehr als 30 Berufsfelder im Mittelpunkt der Veranstaltung, über die sich die Schüler informieren konnten. Jeder Jugendliche konnte zuvor drei Berufsfelder auswählen. Eine Gesprächsrunde dauerte 40 Minuten. Die 33 Referenten informierten über Berufsfelder wie Internationales Management, Journalismus, Marketing, Psychiatrie, Lehramt, Polizei und vieles mehr.

"Wir möchten den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Einblicke in das Berufsleben geben. In Kombination mit dem Studienangebot der Hochschule Niederrhein ergeben sich für die jungen Menschen dabei hoffentlich interessante Perspektiven für ihre eigene Zukunft", sagte Helmut Wallrafen, der als Rotarier und Mitglied des Hochschulrats die Veranstaltung mitorganisiert hatte. Rund 300 Schüler hatten sich dazu angemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Rotarier luden Schüler zur Berufsorientierung ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.