| 00.00 Uhr

Lokalsport
Anna Marohn holt sich zwei Kreismeister-Titel

Leichtathletik. In der Kreismeisterschaftswertung des Hallensportfestes des SC Bayer Uerdingen in der LA-Halle in Düsseldorf hat die zehnjährige Anna Marohn (LAZ, TV Giesenkirchen) starke Leistungen gezeigt. Zuerst sicherte sie sich mit 3,99 Metern den Kreismeistertitel im Weitsprung und zeigte dabei eine sehr konstante Sprungserie mit Weiten zwischen 3,93 und 3,99.

Danach ließ sie dann auch über 50 Meter den Mitstreiterinnen keine Chance und holte in Bestzeit von 7,98 Sekunden die zweite Goldmedaille.

Tabea N'Gnade (TV Rheindahlen) verbuchte bei den zwölfjährigen Mädchen im Weitsprung mit 4,11 Metern Bronze. Der Gladbacher Hannes Schulz im Trikot des SC Bayer Uerdingen schaffte den 60-Meter-Titel bei den 15-Jährigen mit 7,88 Sekunden.

Ein starkes Rennen zeigte der 15-jährige Nick Kämpgen (ASV Süchteln), der schon seit einem Jahr in der Trainingsgruppe des LAZ Mönchengladbach mit trainiert. Den 800-Meter-Lauf ging er sehr offensiv an und lief die ersten 200 Meter knapp unter 28,0 Sekunden. Danach folgten drei weitere schnelle Runden zwischen 30,0 und 32,0, die er alleine mit großem Vorsprung vor dem Feld bestritt. Am Ende stand eine neue Hallenbestzeit von 2:01,10 Minuten zu Buche.

Für die Jugend U18 und U20 war das Hallensportfest in erster Linie eine Standortbestimmung im Aufbautraining. In guter Form zeigte sich dabei die 17-jährige Jolina Schmitz (LAZ/Turnerschaft Neuwerk). Im 60-Meter-Sprint hakte sie als Vierte mit Bestzeit von 8,29 Sekunden die Norm für die Nordrhein-Hallenmeisterschaften ab. Noch besser lief es für sie über die Hallenrunde von 200 Metern. Hier sicherte sie sich den Tagessieg in Bestzeit von 26,13. Damit unterbot sie die Pflichtzeiten für die Landesverbands- und die NRW-Hallenmeisterschaften.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Anna Marohn holt sich zwei Kreismeister-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.