| 00.00 Uhr

20.15 Uhr
Auf dem pinken Blitz durch die Nacht radeln

Mönchengladbach. Weil es mir eh keiner glauben würde: Nein, das Fahrrad gehört nicht mir. Ich könnte den pinken Blitz auch nie so stilecht dekorieren (man achte auf die brennenden Wunderkerzen am Lenker). Das hat Sarah Link übernommen. Die 28-Jährige ist nicht nur Besitzerin des Rades, sie nahm damit auch am Nachtradeln teil. Zehn Kilometer ging es vom Schillerplatz über die Hauptstraßen der Stadt, der ADFC übernahm die Organisation, die Polizei sorgte für freie Straßen.

"Die Aktion soll einfach Spaß machen und Gladbach wieder mehr aufs Fahrrad bringen", sagt Dirk Rheydt vom ADFC. Der zweiten Ausgabe soll auf jeden Fall eine dritte Folgen. Erst muss Rheydt aber noch woanders hin. Am Sonntag ist er mit dem Rad nach München aufgebrochen. Vier Tage plant er ein. "Mein Ziel ist eine Maß Bier im Englischen Garten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

20.15 Uhr: Auf dem pinken Blitz durch die Nacht radeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.