| 00.00 Uhr

Feier
Die etwas andere Hundeschule wird 30 Jahre alt

Mönchengladbach. Der unbeschwerte und sichere Umgang mit dem Hund ist ihnen überaus wichtig. Deswegen sind auch so genannte Problemhunde auf der Hundewiese Großheide willkommen. In der "etwas anderen Hundeschule" helfen fachkundige Trainer, auch mit aggressiven oder ängstlichen Tieren freier umzugehen.

Am kommenden Samstag, 2. Juli, können sich Hundebesitzer davon nun ein Bild machen. Ab 11 Uhr findet auf der Hundewiese Großheide/Ecke Leopold-Becker-Weg nämlich ein "Tag der offenen Tür" statt. Der Grund: Die Hundeschule wird 30 Jahre alt. Neben einem bunten Unterhaltungsprogramm gibt es zur Geburtstagsfeier auf der Hundewiese auch Informationen - wie zum Beispiel Erziehungstipps für Vierbeiner.

Die Tiertrainer, die übrigens alle ehrenhalber auf der Hundewiese Großheide ihr in Fachseminaren erworbenes Wissen weitergeben, bieten auch spezielle Trainingsstunden an wie zum Beispiel das Anti-Jagd-Training. Außerdem gibt es dort auch eine Welpenschule.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feier: Die etwas andere Hundeschule wird 30 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.