| 00.00 Uhr

Mehrgenerationenhaus
Jugendliche sollen Älteren den Umgang mit Laptops beibringen

Mönchengladbach. Umfangreich präsentiert sich das Programm des Mehrgenerationenhauses im Paritätischen Zentrum: "Neben Altbewährtem haben wir auch neue Ideen aufgenommen" so Nicole Peters, die zusammen mit Dorothea Postel-Plum das Mehrgenerationenhaus leitet. "Griechisches Tanzen, zum Beispiel oder Jin Shin Jyutsu, bei dem die Energiezentren am Körper durch halten oder ausstreichen aktiviert werden." Viele Kurse im Bereich Gesundheit, Kreativität und Bildung umfasst das Angebot.

Dazu gibt es auch Einzelveranstaltungen. Ehrenamtlich Engagierte organisieren eine Karnevalsfeier im Februar oder bereiten eine Frühjahrsmodenschau vor. Die Marmeladenfabrik Mühlhäuser wird besichtigt, und es wird eine Fahrradtour gemacht. Zu Ostern wird gebacken und gebastelt. Im April können Interessierte mit einem Naturführer Kräuter sammeln, die anschließend verarbeitet und verzehrt werden. "Wir freuen uns vor allem über neue Ideen, die den Mehrgenerationen-Gedanken aufgreifen" erklärt Dorothea Postel-Plum, "zum Beispiel sind wir gerade gezielt auf der Suche nach Jugendlichen, die älteren Menschen den Umgang mit dem Handy, Smartphone oder Laptop erklären können.

" Mehr Infos zum Programm unter: mehrgenerationenhaus@pariteam-mg.de.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mehrgenerationenhaus: Jugendliche sollen Älteren den Umgang mit Laptops beibringen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.