| 00.00 Uhr

Minto
Rentiere mit Geschenken für Kinder von Jugendheimen

Mönchengladbach. Was sich zur diesjährigen Adventszeit im noch relativ jungen Einkaufszentrum Minto abspielte, war beinahe schon ein Paradebeispiel christlicher Nächstenliebe. Die Center-Führung hatte im Herbst in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt beschlossen, die weihnachtliche Rentier-Dekoration im Minto zu nutzen, um dort Karten mit den Wünschen der Kinder aus verschiedenen Einrichtungen in Mönchengladbach zu befestigen. Besucher konnten sich die Wunschzettel dann mitnehmen und so einen von über 200 Geschenke-Träumen erfüllen. "Das waren nicht immer die großen Wünsche, oft auch nur ein Stift oder Buch", erzählt Dörte Schall vom Dezernat für Soziales und Jugend.

"Die Resonanz auf die Aktion war toll", freut sich Centermanagerin Jessica Queißer. Gerade einmal 15 Geschenke hat das Minto nachkaufen müssen, der Rest wurde von den Besuchern selbst besorgt. Sogar für einen verloren geglaubten Zettel, der anschließend auf der Internetplattform Facebook veröffentlicht wurde, hatte sich binnen drei Stunden ein Spender gefunden. "Der Dank gilt auch nicht uns, sondern denen, die die Geschenke geholt haben", betont Queißer.

(km)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Minto: Rentiere mit Geschenken für Kinder von Jugendheimen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.