| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Stadtverwaltung ist vom 27. bis 29. Dezember geschlossen

Mönchengladbach. Die Stadtverwaltung weist auf die Betriebsferien zwischen den bevorstehenden Feiertagen hin. Die Ämter, Fachbereiche und Bürgerservicestellen sind, wie vom Stadtrat beschlossen, bis auf wenige Ausnahmen am Mittwoch, Donnerstag und Freitag (27. bis 29. Dezember) geschlossen und erst am Dienstag, 2. Januar, wieder geöffnet.

Ausnahmen von der Regelung Der Kommunale Ordnungs- und Servicedienst, die Verkehrsüberwachung und die Feuerwehr sind von der Regelung ausgenommen und haben regulären Dienst. Auch die Museen, die Stadtbibliothek und die Kindergärten sind von den obligatorischen Betriebsferien der Stadtverwaltung nicht betroffen. Gleiches gilt für die Geschäftsbereiche der Mags (Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe AöR), die zwischen den Feiertagen zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar sind.

Eingerichtete Notdienste In Fällen akuter Kindeswohlgefährdung ist der Allgemeine Soziale Dienst des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie am 27. und 28. Dezember von 8.30 bis 16 Uhr sowie am 29. Dezember von 8.30 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 02161 25 9559 erreichbar. Zu den übrigen Zeiten ist eine Erreichbarkeit über die Leitstellen von Polizei und Feuerwehr gewährleistet.

In dringenden Fällen können sich Bürger an die Feuerwehr unter der Telefonnummer 02166 99890 wenden.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Stadtverwaltung ist vom 27. bis 29. Dezember geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.