| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unfall mit zwei Verletzten und sechs demolierten Autos

Mönchengladbach: Unfall mit zwei Verletzten und sechs demolierten Autos
Vor dem Unfall mit drei Totalschäden fuhr hinter dem Ford Mondeo ein schwarzer Porsche Cayenne mit Kölner Kennzeichen. Die Polizei sucht diesen Fahrer. FOTO: Polizei
Mönchengladbach. Bei einem Unfall in Odenkirchen sind gestern um 0.15 Uhr zwei Männer schwer verletzt worden.

Ein 44-jähriger betrunkener Mönchengladbacher war mit seinem Ford Mondeo auf der Mülgaustraße in Richtung Dorfstraße unterwegs. Etwa in Höhe der Dorfstraße kam er nach rechts von der Straße ab, fuhr auf den Bürgersteig und kollidierte zuerst mit einer Hauswand. Dann fuhr der Ford in das Heck eines geparkten Autos. Infolge des starken Aufpralls wurden vier weitere davor geparkte Autos beschädigt. Der Fahrer und sein Beifahrer (47) kamen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Mondeo ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02161 290.

(gap)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.