| 14.39 Uhr

Mönchengladbach
Versuchte Vergewaltigung - Polizei fahndet nach Täter

Mönchengladbach: Versuchte Vergewaltigung - Polizei fahndet nach Täter
Die Polizei sucht diesen Mann, der versucht hat, eine Frau zu vergewaltigen. FOTO: Polizei Mönchengladbach
Mönchengladbach. Am vergangenen Samstag hat ein unbekannter Täter versucht, eine 27-jährige Fraus aus Mönchengladbach zu vergewaltigen. Nach einem Altstadtbesuch hatte der Mann die Frau angegriffen. Sie konnte jedoch flüchten.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau bereits im Altstadtbereich von dem Mann angesprochen worden. Er hatte angeboten, die 27-Jährige nach Hause zu begleiten. Obwohl die Frau dies ablehnte, folgte der Täter der Frau. Gegen 3.10 Uhr griff der Mann die Frau dann an und zerrte sie in ein Gebüsch im Einmündungsbereich von Sternstraße und Wehnerstraße.

Der Täter ließ kurz von der Frau ab als er die Handtasche der Frau aufheben wollte. In dieser Situation konnte die Frau flüchten.

Das Opfer beschreibt den Angreifer wie folgt: 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlanke Gestalt, kurze blonde Haare. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer blauen Jeanshose, einer dunklen Sweatjacke und einem T-Shirt mit hellem Aufdruck im Brustbereich. Zudem führte er einen dunklen Rucksack mit.

Die Polizei fragt, wer Angaben zu dem Gesuchten machen kann, oder wer sonstige Hinweise, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, geben kann. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02161-290.

(ots)